Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, müssen Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren!!
      
Homepage von www.santiago-de-cuba.info
Allgemeine Informationen zur Republik Cuba
Informationen zur Bevölkerung und Gesellschaft der Republik Cuba
Die Geschichte der Republik Cuba
Grundsätze der Politik der Republik Cuba
Grundsätze der Wirtschaft der Republik Cuba
Informationen zur Kultur der Republik Cuba
Allgemeine Informationen für Reisen in die Republik Cuba
Informationen zum Straßen und Bahnverkehr in Cuba
Detailierte Informationen zur Region Santiago de Cuba
Ausflüge und Exkursionen in der Provinz Santiago de Cuba
Allgemeine Informationen zu Hotels der Provinz Santiago de Cuba
Allgemeine Informationen zu privaten Zimmern der Provinz Santiago de Cuba und Zimmerangebote
Kontakt zu www.santiago-de-cuba.info
Republik Cuba, die schönste Insel der Antillen
Welt der Pflanzen in Cuba
Cuba ist mit seiner abwechslungsreichen Landschaft und der ungewohnten Vielfalt der Vegetation in der Karibik einmalig. Vor Jahrhunderten war Cuba eine von Savannen und hohen tropischen Wäldern dicht bedeckte nur grüne Insel. Durch den Export von Hölzern und das Anlegen großer Plantagen während der Kolonialzeit wurden weite Gebiete gerodet und es entstanden zwischen den Bergen weite lichte Ebenen. Das Gesicht der Insel erfuhr einen Wandel. Es entstanden verschiedenartige Landschaftstypen die bis heute eine faszinierende Pflanzenvielfalt beherbergen. Die abwechslungsreiche Vegetation erstreckt sich von dichtem Mangrovenwäldern und Sumpfgebieten über weite Weideflächen und Plantagen bis hin zu Gebirgslandschaften. Die lange Zeit exportierten Holzsorten der Gebirge wie Teakholz und Mahagoni werden heute von der Regierung kontrolliert geholzt

Tropische Pflanzen in den Bergen der Sierra Maestra in Cubas Osten
Vermehrt tropische Pflanzen in den Bergen Cubas
und verstärkt aufgeforstet. Ein Viertel der Insel ist heute wieder mit Pinien- und Mahagoniwäldern bedeckt. Die weniger begehrten 50 Palmenarten und der Bambus wachsen nun wieder unbehelligt bis in die Stadtgebiete, wo an den Straßen auch Hibiskus und Oleander wächst. Auch Hölzer wie Ebenholz, Zeder, Rosenholz und der Guajakbaum gedeihen hier prächtig.

Cubas Sierra Maestra im Osten des Landes
Cubas Sierra Maestra im Osten des Landes

Der Reichtum der Pflanzenvielfalt präsentiert sich in über 6.000 registrierten höheren Pflanzen und die Anzahl aller Arten übersteigt weit die 9.000. Rund 5% der Weltvegetation wird ausschließ auf Cuba und deren Inseln und Cayos repräsentiert. Die Vielfalt der Vegetation wird stark durch das feuchte und gemäßigte Tropenklima beeinflußt. Viele Blumen gedeihen hier wie nirgends wo anders.
Flor de pajaro, die Vogelblume in einem Meer von Blumen in der Sierra Maestra
Ein Meer von Blumen in der Sierra Maestra


weiter »»»


Die Blume: Aleli in den Bergen um den Gran Piedra in der SIerra Maestra. Die Blumenvielfalt ist hier einmalig
Die Blume: Aleli - die Blumenvielfalt ist einmalig