Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, müssen Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren!!
      
Homepage von www.santiago-de-cuba.info
Allgemeine Informationen zur Republik Cuba
Informationen zur Bevölkerung und Gesellschaft der Republik Cuba
Die Geschichte der Republik Cuba
Grundsätze der Politik der Republik Cuba
Grundsätze der Wirtschaft der Republik Cuba
Informationen zur Kultur der Republik Cuba
Allgemeine Informationen für Reisen in die Republik Cuba
Allgemeines           
Int. Flüge           
Nat. Flüge           
Ein-/Ausreise           
Zollvorschriften           
Transfer           
Devisen           
Gesundheit           
Sehenswertes           
Photogalerie           
Urlaubsliste           
Informationen zum Straßen und Bahnverkehr in Cuba
Detailierte Informationen zur Region Santiago de Cuba
Ausflüge und Exkursionen in der Provinz Santiago de Cuba
Allgemeine Informationen zu Hotels der Provinz Santiago de Cuba
Allgemeine Fremdenzimmern der Provinz Santiago de Cuba und Zimmerangebote
Kontakt zu www.santiago-de-cuba.info
Republik Cuba, die schönste Insel der Antillen
Geld & Devisen in Santiago de Cuba

Auf Cuba gibt es ab dem 8. November 2004 nur noch zwei verschiedene Währungen für Urlauber die gebraucht werden können.

Peso cubano

Dies ist die Währung der cubanischen Bevölkerung und nicht für Urlauber. 26 Peso cubano entsprechen etwa 1 CUC, ( 1 Peso cubano = 100 Centavos). Den cub. Peso gibt es in den Banknoten 1, 5, 10, 20, 50 und 100. Die Münzen gibt es in den Werten 1, 3, Peso sowie 50, 20, 10, 5, und 1 Centavos.

Der Peso Cubano, die Währung für Einheimische in Cuba
Die für Cubaner: der Peso Cubano

Peso convertible (CUC)

Seit 8. November 2004 ist der Dollar in Cuba kein anerkanntes Zahlungsmittel mehr. Euro werden in Peso Convertible (CUC) nach dem geltenden Wechselkurs Euro zu Dollar umgetauscht. Das heißt, 1 € entspricht nach dem aktuellen Wechselkurs vom 07.09.2007 1.36613 USD und nach Abzug der
Die Münzen des Peso Convertible (CUC), der Touristenwährung in Cuba
Peso Convertible - Währung für Touristen


Wechselgebühr (13%) 1,188 CUC. Dies ist die Währung, mit der Urlauber ein Taxi, die Drinks im Hotel, die Zimmerkosten und das Mietauto bezahlen. Das Interesse der Cubaner an Devisen war jedoch deutlich größer als an der eigenen Währung. Nachdem die Cubanische Regierung jedoch die Gebühren für das Umtauschen erhebt und diese vor wenigen Monaten erhöht hat, ist dieses Interesse gesunken und der Urlaub für Touristen deutlich teuerer geworden.
Seit Juni 2002 ist es im Westen Cubas bereits möglich mit dem Euro zu bezahlen. Ein Zugeständnis der Regierung an die Europäischen Urlauber. Ein Umsetzen auf das ganze Land wird scheinbar nicht so lange auf sich warten lassen und nach dem Verzicht auf den US-Dollar sicher forciert werden. Auch ist es möglich, zuviel eingetauschte
Devisen wieder zum Ende des Urlaubs einzutauschen. Hierzu sollten die Belege des Geldwechsels aufgehoben werden und vorab in der Bank diese Möglichkeit erneut angefragt werden.

Kreditkarten / EC-Karten

Akzeptiert werden auf Cuba in allen Wechselstuben, Banken und Hotelkassen alle Kreditkarten (bevorzugt Visa), solange es keine einer amerikanische Gesellschaft ist. Europäische EC-Karten finden derzeit noch keine Akzeptanz. Fremdwährungen können unbegrenzt eingeführt werden, sind aber ab einem Wert von 2000 € deklarationspflichtig. Auf Ein- und Ausfuhr der Landeswährung sowie auf Schwarzmark-Tauschgeschäfte stehen in Cuba hohe Strafen, auch für Touristen.

Berechnen Sie selbst: Währungsrechern

Die ehemalige Touristenwährung in Cuba

««« Reisen Index